Cheerleader | 29.10.2015, 09:52 Uhr

Heißer Sommer für das Dance Team

Wenn der Spielbetrieb im Basketball ruht, dann herrscht bei den Cheerleadern weiter Hochkonjunktur. Neue Teams entstehen, viele Events warten und auch am Outfit für die kommende Spielzeit will fleißig gearbeitet werden. Und so gibt es eine Menge zu berichten über einen heißen Sommer beim Phoenix Hagen Dance Team.

Das Phoenix Hagen Dance Team

Das Phoenix Hagen Dance Team

Beim Länderspiel mit Dennis Schröder ...

Beim Länderspiel mit Dennis Schröder ...

... und mit Tibor Pleiß

... und mit Tibor Pleiß

Stolze 82 Mitglieder haben die drei Hagener Teams seit der letzten Tryout-Phase im Frühjahr. 33 Mädchen gehören zu den Mini Dancers (bis 10 Jahre), 31 bilden die Juniors (bis 17 Jahre) und 18 junge Damen tanzen für das Phoenix Hagen Dance Team. Im Sommer hat Koordinatorin Tanja Straub ausgiebig daran gewerkelt, dass die neuen Formationen rechtzeitig zum Saisonstart fit sind: „Wir waren sehr fleißig in der Off-Season und konnten wichtige Erfahrung sammeln!“

Zu den Highlights gehörte die Begleitung eines Basketball-Länderspiels gegen Tschechien in Wetzlar. „Dirk Nowitzki war zwar noch nicht dabei, aber dennoch war es eine tolle Erfahrung und hat viel Spaß gemacht. Und es war ein echter Härtetest, denn in der Halle hatte es tatsächlich 40 Grad“, erzählt Straub. Auch im American Football waren die Hagener Mädels im Sommer aktiv: Die Sauerland Mustangs, die zum TSV Fichte Hagen gehören, haben das Phoenix Dance Team engagiert und die Saison auf einem starken 3. Platz beendet.

„Ansonsten gab es den üblichen Wahnsinn. Wir hatten viele, viele Auftritte bei Sommerfesten, Stadtfesten, Betriebsfeiern, Shows beim Futsal oder das Ruhrbike Festival. Parallel stand das Training für die neue Basketballsaison an“, so Tanja Straub. Außerdem gab es noch eine weitere positive Überraschung: Dank Unterstützung der adhoc Personaldienstleistungen GmbH verfügen die Cheerleader jetzt auch über gelb-blaue Kostüme: „Wir danken Philipp Jung und dem adhoc-Team für das Sponsoring!“

Jetzt steht aber ganz die Beko Basketball Bundesliga im Mittelpunkt. Gerne würden unsere Cheerleader wieder regelmäßig Heimsiege bejubeln, so wie zuletzt das 86:83 gegen die GIESSEN 46ers. Für das Heimspiel am 31. Oktober gegen die FRAPORT SKYLINERS kündigt Tanja Straub allerdings Gruseliges an: „Wir haben ein Halloween-Special vorbereitet, ganz nach dem Motto ‚Trick or Treat‘!“ Milde Gabe oder kleiner Horror eben …

 


 
 
 
 

Kontakt zum Dance Team 

Tanja Straub (Coach/Coordinator)
cheerleader@phoenix-hagen.de
Mobil: +49 (0) 173-944 11 44

Bettina Kaatz (Background)
bettinakaatz@web.de
Mobil: +49 (0) 162-27 98 429

 
 
 

Das Dance Team bei facebook