ProA | 30.08.2014, 23:00 Uhr

106:77-Testspielsieg gegen NOMA Iserlohn

Phoenix Hagen hat das erste Testspiel auf die Beko BBL-Saison 2014/2015 gewonnen. Im Rahmen der Saisoneröffnung von NOMA Iserlohn besiegten die Feuervögel den ProB-Aufsteiger mit 106:77 (46:58).

Larry Gordon war Top-Scorer mit 29 Punkten

Larry Gordon war Top-Scorer mit 29 Punkten

Erst nach dem Seitenwechsel kam die Mannschaft von Ingo Freyer auf Touren. 58 Gegenpunkte kassierten die Hagener in einer unkonzentrierten ersten Hälfte. „Da waren wir weder physisch noch psychisch da“, sagt Freyer. Weil die Kraft nach den harten Trainingswochen fehlte, wechselte Phoenix viel durch. „Das hat dann im zweiten Viertel nicht mehr funktioniert, da hatte Iserlohn einen Lauf.“

Nach dem Wechsel sollte es aber besser werden. „Ich habe die Jungs daran erinnert, was wir eigentlich spielen wollten“, so Ingo Freyer. Seine Spieler zogen insbesondere bei der Konzentration an und kontrollierten die Partie fortan planmäßig. Mit 60:19 ging die zweite Hälfte an Hagen, unter dem Strich endete die Partie 106:77.

Bereits am Sonntag werden die Feuervögel wieder die Stiefel schnüren. Um 16 Uhr heißt der Gegner GIESSEN 46ers. Gespielt wird in der Rundsporthalle Haspe.
 
Phoenix Hagen:
Gordon (29/4), Igbavboa (17), Brown (14/4), Ramsey (14), Nixon (12/1), Bell (8), Khartchenkov (5/1), Tolaj (5), Bleck (2), Geske.

 


 
 
 
 

Facebook 

 
 
 

Tweets